Everything is going to be fine in the end.  

And If it's not fine it's not the end.

Der Festsaal

Als wir das Anwesen zum ersten Mal besichtigen, kommen wir bei der Führung schließlich in den ersten Stock, wo sich die Schlafräume befinden. Auf meine Frage, wohin denn "diese Tür dort" führe, antwortete der Vorbesitzer:

"Ach, da geht`s zum Saal."

Spätestens da war es um uns geschehen. Ein Saal mit acht Meter Deckenhöhe, einer Bühne, Empore und Bestuhlung. Hier wurde bis ca. 1999 schwer gefeiert. Höhepunkt war der alljährliche Karneval. Dann drängten sich bis 300 Personen in den Saal und beklatschten die Darbietungen.

Aktuell nutzt Claudia diesen Ort für Workshops und Aufführungen. Ab und an trainiert die Tanzgruppe unserer Mädels hier. Auf einer selbstgezimmerten Leinwand kann Kino gemacht werden. Und gefeiert wird natürlich auch.

Workshops

Zwei bis dreimal im Jahr lädt Claudia zu Tages- bzw. Wochenendworkshops ein. Themenschwerpunkte sind:

 

- Improvisationstraining

- Rollenarbeit

- Stimm- und Körpertraining

- Coaching für Manger und Führungskräfte

 

Auch individuell abgestimmten Traings rund um Theater, Film und Coaching können vereinbart werden.

 

weitere Informationen unter

 

 

 

Probebühne

Im Festsaal fanden unter anderem auch die Proben zu Claudias Solostück "Der Eva-Code" und der Produktion

"Zwei alte Schachteln" statt.

Impressionen
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now